THL - Patientenschonende Rettung

Am heutigen Dienstag alarmierte uns die Integrierte Leitstelle Mittelfranken Süd um 13:52 Uhr zur Patientenschonenden Rettung nach Verkehrsunfall. Eine Person hatte aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hauswand.

Vor Ort angekommen regelten wir den Verkehr, stellten den Brandschutz sicher und unterstützen die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Roth die eingeklemmte Person mittels schwerem Gerät zu befreien.

Die Zusammenarbeit mit allen beteiligten Hilfsorganisationen hat wie immer reibungslos funktioniert.

Weitere Informationen:
https://www.nordbayern.de/region/schwerer-unfall-in-eckersmuhlen-auto-knallt-gegen-hauswand-1.10553616


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Sirene Funkmeldeempfänger SMS APP
Einsatzstart 27. Oktober 2020 13:52
Mannschaftstärke 10
Einsatzdauer 1 Stunde 23 Minuten
Fahrzeuge LF 10/6
Alarmierte Einheiten Einsatzleiter Rettungsdienst, Feuerwehr Roth, Kreisbrandmeister 3/6, Notarzt, Polizei, Rettungsdienst