THL - VU Zug

Gegen 17:50 wurden wir mit dem Stichwort THL VU Zug (Technische Hilfeleistung Verkehrsunfall mit Zug) durch die Integrierte Leitstelle Mittelfranken Süd alarmiert.

Vor Ort stellte sich nach dem ersten erkunden raus, dass ein Autofahrer den kommenden Zug übersehen hatte und es so zu dem Zusammenprall gekommen ist.
Der Fahrer des Autos wurde nicht verletzt und war schon aus seinem KFZ ausgestiegen.

Wir sicherten die Unfallstelle ab, leuchteten diese aus, säuberten die Straße, halfen den Passagieren aus dem Zug und unterstützten den Abschleppdienst.

Nach etwas mehr als einer Stunde konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Sirene, Funkmeldeempfänger, SMS, App
Einsatzstart 2. November 2021 17:50
Mannschaftstärke 14
Einsatzdauer 1 Stunde 20 Minuten
Fahrzeuge LF 10/6
LF16-TS
Alarmierte Einheiten Abschleppdienst, Bundespolizei, Deutsche Bahn Notfallmanager, Einsatzleiter Rettungsdienst, Feuerwehr Roth, Notarzt, Polizei, Rettungsdienst